ENDSPURT - nur noch bis Sonntag

Unsere Sonderausstellung neigt sich zu Ende - "Heuss im Kopf!" Mail-Art von Klaus Cordes zu sehen noch an Donnerstag, Samstag und Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

 

Neue Sonderausstellung vom 29. März - 1. Juni 2014

"Heuss im Kopf!"
Mail-Art von Klaus Cordes
Samstag, 12.04.2014, 16:00 Uhr Künstlergespräch mit Klaus Cordes; 3.-€ incl. Museumseintritt
Sonntag, 25.05.2014, 16:00 Uhr Führung mit Museumsleiterin Susanne Blach, 3.-€ incl. Museumseintritt
"Was klebt denn da?" Workshop für Schulklassen auf Anfrage

 

Denkanstöße mit Theodor Heuss ab dem 1. Februar 2014 in der Innenstadt

Entecken Sie prägnante Zitate von Theodor Heuss in der historischen Altstadt Brackenheims zwischen Rathaus und Theodor Heuss Museum - zum selber- und weiterdenken

 

Unsere traditionsreiche Gedenkstätte am Geburtsort des ersten Bundespräsidenten wurde bereits 1968 in städtischer Trägerschaft eingerichtet und am 5. August 2000 mit neuer multimedialer Konzeption als Museum neu eröffnet. In den vergangen Jahren besuchten über 55.000 Gäste die Ausstellung zu Leben und Werk des ersten deutschen Bundespräsidenten Theodor Heuss, darunter auch die Bundespräsidenten Roman Herzog, Johannes Rau und Horst Köhler

 

Unterwegs mit Gert Anhalt vom ZDF-Infokanal „Bin mal kurz ….Ofenschlupfer essen in Brackenheim“

Der ZDF-Reporter im Geburtsort des 1. Bundespräsidenten und unserem Theodor Heuss Museum zu Besuch. Was das mit Ofenschlupfern zu tun hat und wer die wo und warum gekocht hat? Antworten gibt es unter http://infokanal.zdf.de/ZDFde/inhalt/12/0,1872,7558188,00.html (Systemvoraussetzungen Media Player und Flash-Plugin).

 

Unser Museum ist ein SWR Landesschau-TIPP!

 

Bundespräsident Horst Köhler und Eva Luise Köhler besuchten am 31. Januar 2009, dem 125. Geburtstag von Theodor Heuss, Brackenheim und das Theodor Heuss Museum. Zuvor enthüllten Bundespräsident Köhler und Ministerpräsident Oettinger die lebensgroße Bronzestatue 'Theodor Heuss' vor dem Museum.

Im Seminarraum des Theodor Heuss Museums: bei seinem Besuch am 19. Juni 2002 trägt sich Bundespräsident Professor Dr. Roman Herzog in das Goldene Buch der Stadt Brackenheim ein.

 

Was erwartet mich im Theodor Heuss Museum?
I
m Museum der Stadt Brackenheim erwartet Sie ein modernes Konzept, inszeniert aus Bild- und Tondokumenten, Hintergrundtexten und einzelnen ausgewählten Ausstellungsstücken.

Auf drei Stockwerken zeigen wir Ihnen Theodor Heuss mit allen Facetten seiner vielfältigen Begabungen: als Politiker und Staatsmann, Journalist und Literat. Aber auch, für viele Besucherinnen und Besucher überraschend, als Zeichner und Dichter.

Museum macht Schule
Museumsprogramm ohne Langeweile: Für Kinder und Jugendliche bietet das Theodor Heuss Museum spezielle alters- und schultypbezogene Angebote, die in Verknüpfung mit Theodor Heuss geschichtliche und demokratische Inhalte vermitteln.
Viele Schulklassen haben das Museum inzwischen besucht, den weitesten Weg hatte eine 9. Klasse der Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule aus Homberg/Efze aus der Gegend von Kassel.

Aus dem Inhalt dieser WebSite
Das Museum bietet großen und kleinen Besuchern ein umfangreiches Angebot.
Offene Fragen, subjektive Urteile und Widersprüche gehören genauso zu dieser Heuss-Ausstellung wie historische Fakten und Originalzitate.
Hier können Sie unseren Newsletter bestellen und sind so stets aktuell über die Aktivitäten des Museums informiert.
Sonderausstellung "Mit Briefmarken durch das Leben von Theodor Heuss"